Über mich

Jeder Mensch - ob gross oder klein - ist gleichwertig. Im Mittelpunkt steht stets die wertschätzende und konstruktive Beziehung.

Ich bin ..

im Emmental aufgewachsen und lebe heute mit meinem Mann und unseren 2014 geborenen Zwillingen in Bern. Wir sind als Familie gerne und viel in der Natur unterwegs. Gerade starten wir in ein neues Abenteuer und pachten seit 2023 einen Familiengarten.

 
Nach interessanten, mich aber nicht erfüllenden Projekten in der Privatwirtschaft habe ich mich beruflich mit 34 Jahren nochmals neu ausgerichtet. Parallel zu meiner Zweitausbildung als Psychologin arbeitete ich während 6 Jahren in einer sozialpsychiatrischen Institution mit jungen Erwachsenen und erhielt so Einblick in verschiedene Familiensysteme. 2021 erfolgte dann die Gründung der Beratungspraxis. 

 

Der manchmal herausfordernde Alltag mit unseren Kindern führte dazu, dass ich mich auch privat mit pädagogischen und entwicklungsorientierten Fragestellungen auseinandersetzte. Es ist meine innerste Überzeugung, dass jeder Mensch – ob klein oder gross – gleichwertig ist. Losgelöst von Macht aber im Bewusstsein der Verantwortung gestalten wir Eltern die Atmosphäre, in der das Wachstum und die Entwicklung unserer Kinder passieren. 

Aus- & Weiterbildungen

ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften
Master of Science in Angewandter Psychologie

Universität Bern
Master of Science in Business Administration

Bindungs- und Beziehungsorientierte Pädagogik nach Katia Saalfrank - Berlin

Eltern- und Familienberaterin bbEFB


Kursleiterin "Kinder besser verstehen – das Schulkind" 


Akademie für Lerncoaching nach Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund - Zürich
Modularer Lehrgang zuLerncoaching:
Lerntraining mit Kindern im Grund- und Sekundarschulalter

Lerncoaching mit Jugendlichen und Erwachsenen

Beratung von Eltern von Grundschulkindern

Tagesfortbildungen:
 «Komm mal runter...!» - Strategien zum Umgang mit Stress und Anspannung bei Personen mit Asperger-Störung oder hochfunktionalem Autismus

Kinder und Jugendliche mit
Asperger / Autismus-Spektrum-Störungen fördern: Wie stärken wir ihr sozioemotionales Lernen und ihre Kommunikation?

Kursleiterin "Clever lernen" für Kinder zwischen 11 und 14 Jahren nach dem Konzept von Stefanie Rietzler und Fabian Grolimund

No Blame Approach: Mobbingintervention ohne Schuldzuweisung

Systemisches Arbeiten in Coaching und Beratung

Steine aufgeschichtet

Berufliche Stationen 

seit 2021: Eltern- und Familienberatung | Lerncoaching in eigener Praxis in der Länggasse, Bern

2017 - 2023: Milieutherapeutin in der Soteria, Interessengemeinschaft Sozialpsychiatrie Bern (stationär, teilstationär und ambulant tätig)

2005 - 2013: Tätigkeiten in verschiedenen Funktionen in der Privatwirtschaft